Eurovignette - aber ohne Stress

Die e-Vignette für die Niederlande, Luxemburg, Dänemark und Schweden.

Bereits 2008 wurde die für diese Länder erforderliche Papiervignette durch eine beleglose, elektronische Vignette ersetzt. Bei diesem Verfahren werden alle notwendigen Daten elektronisch erfasst und beim Mautbetreiber zentral gespeichert. Kommt es zu einer Kontrolle, können die Behörden im Einzelfall auf diese Daten zurückgreifen. Das bedeutet, dass die Fahrer keine Nachweise in Papierform mehr mitführen müssen.

Alle Informationen zur e-Vignette, aktuelle Preise sowie die Möglichkeit, die Vignette online zu beziehen, finden Sie beim e-Vignetten-Bestellservice der SVG unter www.e-vignetten.de

Weitere Informationen zur e-Vignette sind unter www.ages.de zusammengestellt.

Länderinformationen

Niederlande

  • Es besteht eine Empfehlung an alle Kraftfahrzeuge, auch tagsüber mit Abblendlicht zu fahren.
  • Auf einigen Autobahnabschnitten besteht zu bestimmten Zeiten ein Überholverbot für Lkw.

Luxemburg

  • Im Fahrzeug muss eine reflektierende Warnweste sowie ein Warndreieck mitgeführt werden.
  • Busse und Lkws müssen bei Eis, festgefahrenem oder schmelzendem Schnee sowie auch bei stellenweisem Auftreten von Eis oder Frost über M&S-Reifen auf allen Antriebsachsen verfügen.

Dänemark

  • Auch tagsüber muss mit Abblendlicht gefahren werden.
  • Es besteht ein Rauchverbot sobald sich mehrere Personen in der Lkw-Kabine aufhalten.


Schweden

  • Auch tagsüber muss mit Abblendlicht gefahren werden.
  • Im Zeitraum vom 1. Dezember bis 31. März müssen alle Fahrzeuge mit mehr als 3,5 t zGG über Reifen mit mindestens 5 mm Profiltiefe verfügen, sobald winterliche Straßenverhältnisse vorherrschen.
  • Verkehrsbeschränkungen
    Eine aktuelle Straßenkarte über Verkehrsbeschränkungen in Schweden kann bei den jeweiligen Grenzübergangsstellen bezogen werden.

Haben Sie noch Fragen zur Eurovignette?

Facebook News Facebook News