Digitales Logistikforum 2022 - KEYOU

Dekarbonisierung leicht gemacht - Der Wasserstoffmotor in der Nutzfahrzeugbranche

14:20 - 15:00 Uhr

Dipl.-Ing. Thomas Korn

CEO und Gründer
KEYOU GmbH

Der Wasserstoffmotor in der Nutzfahrzeugbranche

Dekarbonisierung leicht gemacht

Zur Erreichung der globalen Klimaziele diskutieren Experten und Hersteller die unterschiedlichsten Ansätze. Die Debatten der Industrie erstrecken sich vom kompletten Umstieg auf reine Elektrofahrzeuge über Hybrid- & Wasserstofftechnologien bis hin zu Dual-Fuel und synthetischen Kraftstoffen. Mit der Verabschiedung einer Wasserstoffstrategie auf Bundes- und EU-Ebene erlebt das Thema Wasserstoff nun einen enormen Aufwind. Um künftig den steigenden Energiebedarf aller Industrien decken zu können, stellt „grüner“ Wasserstoff die einzig sinnvolle Alternative dar, wenn es um eine effiziente Speicherung und Verteilung erneuerbarer Energien geht. Im Vergleich zur elektrischen Energie in Form von Elektronen kann mit Wasserstoff ein deutlich niedrigerer Energiepreis (insbesondere an der „Zapfsäule) erreicht werden und so eine nachhaltige Energie- und Mobilitätswende gelingen.

Die Herausforderung in der Automobilindustrie ist es, Technologien zu entwickeln, die vergleichsweise einfach und schnell in die vorhandenen Motorenplattformen der Hersteller integriert werden und bestehende Diesel- oder Ottomotoren nicht nur sauber, sondern gleichzeitig auch effizienter machen können. Bei 70-80 Millionen produzierten Fahrzeugen im Jahr, die momentan zu über 99% mit Verbrennungsmotoren ausgestattet sind, muss der Verbrennungsmotor deshalb per se ein entscheidender Baustein sein, um effektiv Klimaschutz im Mobilitätssektor betreiben zu können. Oder anders formuliert: der Verbrennungsmotor ist nicht das Problem, sondern vielmehr die Lösung – wenn er mit dem Kraftstoff der Zukunft, Wasserstoff, angetrieben wird. In den letzten 15 Jahren haben sich nicht nur die politisch-gesellschaftlichen Rahmenbedingungen geändert, auch auf Entwicklungsseite hat sich im Bereich von Wasserstoffmotoren einiges getan.

Herr Korn wird in seinem Vortrag auf die Evolution des Verbrennungsmotors eingehen und beschreiben, wie es KEYOU mit Hilfe von Magerverbrennung, intelligenter Motorstrategie und H2-spezifischen Komponenten gelungen ist, einen hocheffizienten Wasserstoffmotor zu entwickeln, der nicht nur für Neufahrzeuge geeignet ist, sondern vor allem auch auf dem großen Markt der Bestandsflotten eingesetzt werden kann. Er wird aufzeigen, wie man den Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit, Emissionsfreiheit und maximaler Performance schafft und was entscheidend für einen hocheffizienten Wasserstoffmotor ist: das Zusammenspiel aller H2-spezifischer Komponenten, das richtige Verständnis für das Gesamtsystem H2-Verbrennungsmotor. Und am Ende zeigt Herr Korn, wie ein attraktives Gesamtangebot für den Endkunden aussehen könnte.

Haben Sie Interesse an H2-Fahrzeugen mit KEYOU-inside Technologie? Dann bitte einfach den nachfolgenden Link anklicken, Formular ausfüllen und absenden, wir melden uns wieder bei Ihnen!
 
Bitte hier klicken: KEYOU Interessensbekundung Fahrzeug
 

Über KEYOU GmbH

KEYOU ist ein erfolgreiches High-Tech Unternehmen aus dem Bereich Clean Mobility,  das  innovative Wasserstofftechnologien, spezifische H2-Komponenten und Brennverfahren entwickelt, mit deren Hilfe konventionelle Motoren kosteneffizient zu emissionsfreien Wasserstoffmotoren transformiert werden können – ohne großen Änderungsaufwand des Basismotors. Der neue „grüne“ Verbrennungsmotor mit KEYOU-inside Technik bedeutet Emissionsfreiheit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit zugleich - ohne Kompromisse bei Leistung, Kapazität oder Reichweite. Fahrzeuge mit entsprechenden Motoren gelten nach EU-Norm als Zero Emission Fahrzeuge. Die Technologie ist motoren- und herstellerunabhängig, skalierbar und sowohl on-road als auch off-road einsetzbar. Derzeit liegt der Fokus auf Nutzfahrzeugmotoren im Bestandmarkt. „Sustainable Zero Emission“ wird mit KEYOU damit zur Realität. 

 

 

Veranstalter

 

 

 

 

Mitwirkende