Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

Akzeptieren
 
Sie sind nicht alleine da draußen:
Wo immer Sie unterwegs sind, wir begleiten Sie!

Meldungen

Lkw-Fahrverbote am 31.10 und am 1.11.2019.

Am 31. Oktober 2019 (Reformationstag) gilt in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ein Lkw-Fahrverbot. Es gibt eine Ausnahmeregelung für Fahrten von und nach Berlin.

Am 01. November 2019 (Allerheiligen) besteht ein Lkw-Fahrverbot in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Für "Transitfahrten" durch NRW im Ländergrenzbereich: Hessen/Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen/Nordrhein-Westfalen gibt es Ausnahmeregelungen.

Gemäß § 30 Abs. 3 und 4 StVO dürfen an Sonntagen und Feiertagen in der Zeit von 0 bis 22 Uhr zur geschäftsmäßigen oder entgeltlichen Beförderung von Gütern einschließlich damit verbundener Leerfahrten Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht geführt werden.

Eine Übersicht über die Fahrverbote für Lkw an Feiertagen in Deutschland finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG).

Zur Startseite Alle Meldungen
Weiterempfehlen: