Aus der gemeinsame Veranstaltungsreihe zum Themenkomplex
„Unternehmensführung im digitalen Zeitalter“
präsentieren SVG und Telekom:

Zeitgemäß in die digitale Zukunft - START-UPS offline KENNENLERNEN!

am 07.06.2018, 09:30 - 17:00 Uhr im Raum Frankfurt
am 04.09.2018, 09:30 - 17:00 Uhr im Raum Düsseldorf
am 14.09.2018, 09:30 - 17:00 Uhr im Raum Ulm
am 17.10.2018, 09:30 - 17:00 Uhr im Raum Hannover/Hamburg

„Es geht heute um mehr als nur Fachwissen zu erlangen, es geht darum, das Thema "Digital im jetzt" zu beherrschen. Neue digitale Tools ermöglichen völlig neue und effizientere Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten - mit allen Marktbeteiligten! Sich hier zu Recht zu finden, einen Überblick über aktuelle Trends und Chancen zu erhalten einen Digitalisierungsweg für das eigene Unternehmen zu entdecken ist das Ziel dieser Veranstaltung.
Eine Vielzahl von Referenten und Unternehmen werden vor Ort sein.
Key-Note-Speaker Ibrahim Evsan  stellt Ihnen einen Fahrplan vor, wie Sie die digitale Transformation meistern können. Er  zeigt seinen Zuhörern nicht nur die digitale Landkarte, sondern möchte auch deren digitale Motivation erhöhen.
Themenbezogene Fachvorträge zum Datenklau auf der Strecke, zu digitalen Marktplätzen, Rechtssicherheit in der Logistikkette und vieles mehr runden den Tag ab.
Gehen Sie in den Dialog mit START-UPS zum Anfassen.

Anmeldung

Anmeldung

Anmeldung
Mit einem Klick in diesem Feld bestätige ich, die *Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

*Teilnahmebedingungen für Seminare und Schulungsveranstaltungen (AGB)

1. Gültigkeit
Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Seminare, Schulungen und sonstigen Lehr- und Fortbildungsveranstaltungen der SVG Zentrale und der SVGen sowie der angeschlossenen Organisationen, soweit in der ausgeschriebenen Veranstaltung nichts anderes angegeben ist.

2. Anmeldung
Die Anmeldung muss schriftlich (Brief, Fax, E-Mail) erfolgen. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen an. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei mehrtägigen Veranstaltungen ist eine Teilnahme nur insgesamt möglich.

3. Zahlungsbedingungen
Der Teilnehmer erhält über sämtliche Gebühren eine Rechnung. In diesen Gebühren sind die Kosten für eventuelle Seminarunterlagen und Lehrmittel enthalten. Die Teilnahmegebühr ist gemäß den auf der Rechnung angegebenen Zahlungsbedingungen zu begleichen.

4. Unterkunft und Verpflegung
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht in den Teilnahmegebühren enthalten. Bei mehrtägigen Veranstaltungen übernehmen wir für Sie die Zimmerreservierung. Die Kosten für die Unterbringung und Verpflegung rechnet der Teilnehmer mit dem Hotel direkt ab. Wir machen darauf aufmerksam, dass das Hotel bei Nichtinanspruchnahme die entstandenen Hotelkosten berechnen kann, wenn eine Absage durch den Teilnehmer nicht rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn im Hotel eingegangen ist.

5. Rücktritt
Bei Stornierungen der Anmeldung, die dem Veranstalter bis spätestens 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn vorliegen, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von Euro 45,00.
Bei Stornierungen, die dem Veranstalter danach bis spätestens 7 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn vorliegen, wird eine Stornogebühr in Höhe von 40 % der vollen Teilnahmegebühr fällig.
Erfolgt eine noch spätere oder keine Absage oder erscheint der Teilnehmer nur zeitweise zur Veranstaltung, ist grundsätzlich die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.
Ein Ersatzteilnehmer kann vor Veranstaltungsbeginn benannt werden.
Der Rücktritt ist schriftlich an den Veranstalter zu richten.

6. Absagen von Veranstaltungen
Veranstaltungen können aus wichtigen Gründen, insbesondere bei Referentenausfall und bei zu geringer Teilnehmerzahl, abgesagt oder verlegt werden. Im Fall der Absage werden bereits bezahlte Gebühren voll zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen für den Teilnehmer nicht.

7. Referentenwechsel
Der Veranstalter behält sich den Wechsel angekündigter Referenten aus organisatorischen Gründen vor. Der Teilnehmer ist bei Referentenwechsel weder zum Rücktritt noch zur Minderung der Teilnahmegebühr berechtigt. Änderungen und Ergänzungen des Seminarablaufs bleiben vorbehalten.

8. Haftung
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Verlust, Beschädigung oder Diebstahl von Gegenständen aller Art während der Veranstaltung.

9. Benachrichtigungsverpflichtung gem. §33 Abs.1 BDSG
Die Daten Ihres Unternehmens werden vom Veranstalter, soweit geschäftsnotwendig und gesetzlich zulässig, EDV-mäßig gespeichert und verarbeitet. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass ihn der Veranstalter im Nachgang der Veranstaltung kontaktiert, z.B. um die Veranstaltung zu bewerten, weitere Informationen zu Veranstaltungsthemen zur Verfügung zu stellen  oder Veranstaltungspräsentationen bereit zu stellen.


Teilnehmergebühr

99,-- €/pro Teilnehmer zzgl. MwSt.
(jeder weitere Teilnehmer eines Unternehmens 89,-- € zzgl. MwSt.)

Ansprechpartner

SVG Bundes-Zentralgenossenschaft
Straßenverkehr eG

Frau Susanne Spies
Breitenbachstr. 1
60487 Frankfurt am Main

Tel.: 069/7919-480
Fax.: 069/7919-5480
E-Mail: anmeldung@svg.de

Facebook News Facebook News