GQA-geprüfter
sicherheitstechnischer
Dienstleister

 

Der SVGArbeitsschutz ist mit dem Zertifikat der Gesellschaft für Qualität im Arbeitsschutz (GQA) ausgezeichnet. Das GQA-Gütesiegel muss alle 3 Jahre erneuert werden und bestätigt, dass der SVGArbeitsschutz über alle personellen, fachlichen, sächlichen und organisatorischen Voraussetzungen verfügt, um unsere Kunden in allen Fragen des Arbeitsschutzes qualifiziert und umfassend zu beraten.

SVG Arbeitsschutz

Sicherheit, von der Ihr Unternehmen profitiert
Die gesetzlichen Bestimmungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sind umfangreich und kompliziert. Unternehmen können häufig nicht richtig einschätzen, durch welche Maßnahmen Unfälle und Erkrankungen vermieden werden können. Mit Sachverstand, Kompetenz und Engagement unterstützen wir Sie dabei, dass Unfallrisiko im Betrieb zu senken und berufsbedingte Krankheiten zu vermeiden. So wird Arbeitsschutz nicht nur spürbar, sondern hilft, Kosten zu sparen und ist somit auch ein wirtschaftlicher Vorteil.

Der SVGArbeitsschutz ist im SVG-Verbund ein fest etablierter Geschäftsbereich. Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit erfassen mit sicherem und fachmännischem Blick die individuellen betrieblichen Gegebenheiten und sind mit Regelwerken – wie zum Beispiel dem Arbeitsschutzgesetz oder dem Arbeitssicherheitsgesetz – bestens vertraut. Bei der Umsetzung des Arbeitsschutzes in Unternehmen agieren die SVG Fachkräfte für Arbeitssicherheit stets kundenorientiert und effizient.

Beispiele für den Nutzen und die Vorteile eines gelebten Arbeitsschutzes:

  • Vermeidung von Arbeitsunfällen und Minimierung unfallbedingter Ausfallzeiten
  • Rechtssicherheit gegenüber staatlichen Aufsichtsbehörden und Berufsgenossenschaften und Reduzierung von Haftungsrisiken
  • Optimierung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes durch professionelle Unterstützung bei der Umsetzung gesetzlich vorgeschriebener Arbeitsschutzmaßnahmen
  • Erhöhung der Motivation Ihrer Mitarbeiter durch sichere und gesunde Arbeitsplätze
  • Implementierung eines ganzheitlichen und prozessorientierten Arbeits- und Gesundheitsschutzes in Ihrem Unternehmen


Als Kunde von SVGArbeitsschutz profitieren Sie von unserer Kompetenz aus vielen verschiedenen Branchen. Wir beraten und betreuen deutschlandweit an 17 Standorten weit über 50.000 Unternehmen mit mehr als 300.000 Beschäftigten aus Handel, Dienstleistung, Industrie sowie Transport und Logistik. Dabei ist uns eins immer wichtig – die individuelle Betreuung und der gute Kontakt zu Ihnen.

Arbeitssicherheit und Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Als Arbeitgeber erfahren Sie bei SVGArbeitsschutz eine klare und kompetente Entlastung bei sämtlichen Vorgaben aus dem Arbeitsschutzgesetz. Darüber hinaus vermitteln wir Ihren Mitarbeitern das notwendige Wissen rund um die Sicherheit der Betriebsabläufe. Damit bleibt keine Ihrer Aufgaben unberücksichtigt und ungelöst.

Der SVGArbeitsschutz übernimmt für Sie als überbetrieblicher Dienst die Aufgaben nach § 3 und § 6 des ASiG (Arbeitssicherheitsgesetz) und unterstützt Sie bei der Erfüllung der Pflichten nach den gesetzlichen Anforderungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit beraten und unterstützen Sie in allen Fragen zum Thema Arbeitssicherheit und Arbeitsplatzgestaltung. Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus unserem Leistungsspektrum:

  • Unterstützung beim Aufbau der betrieblichen Arbeitsschutzorganisation
  • Information zu gesetzlichen Anforderungen (z.B. Betriebssicherheitsverordnung)
  • Beratung bei Gestaltung, Auswahl und Einsatz von Arbeitsmitteln und persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
  • Durchführung von regelmäßigen Betriebsbegehungen
  • Unterstützung bei der Beurteilung von Arbeitsbedingungen in den Bereichen Arbeitssicherheit, Gefährdungen und Belastungen (Gefährdungsbeurteilung)
  • Planung von Arbeitsschutzmaßnahmen
  • Durchführung von Sicherheitsunterweisungen
  • Teilnahme an Arbeitsschutzausschusssitzungen (ASA-Sitzungen)
  • Beratung zu allen Gefahrstoffthemen
  • Analyse der Ursachen von Arbeits- und Beinaheunfällen 

Um diese Aufgaben vollständig zu übernehmen, stellen wir Ihnen eine Fachkraft für Arbeitssicherheit zur Verfügung. Die vom Gesetzgeber geforderten Einsatzstunden ergeben sich aus der Zahl der Mitarbeiter und den in der DGUV Vorschrift 2 vorgegebenen Einzelheiten des zuständigen Unfallversicherungsträgers. Die Schwerpunkte der Betreuung vor Ort werden im Vorfeld immer mit Ihnen abgestimmt.

Um dem Arbeitssicherheitsgesetz in Verbindung mit der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2 vollständig Rechnung zu tragen, fordert der Gesetzgeber von Unternehmen eine sicherheitstechnische und betriebsärztliche Betreuung.

Die sicherheitstechnische Betreuung wird von der Fachkraft für Arbeitssicherheit geleistet. Sie unterstützt Arbeitgeber beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit. 

Die Unterweisung der Mitarbeiter zu wesentlichen Fragen der Arbeitssicherheit ist eine der zentralen Aufgaben im Arbeitsschutz.

Der Gesetzgeber und die Unfallversicherungsträger fordern Unterweisungen bei Neueinstellungen von Mitarbeitern (vor Beginn der Tätigkeit), bei Veränderungen im Aufgabenbereich, bei der Einführung neuer Arbeitsmittel oder neuer Technologien. Die Unterweisungen sollen der Gefährdungsentwicklung im Unternehmen angepasst und gegebenenfalls regelmäßig wiederholt werden.

Die SVGArbeitsschutz Fachkräfte für Arbeitssicherheit verfügen über das Expertenwissen in diesem anspruchsvollen Themengebiet.

Die DGUV Vorschrift 2 regelt die Tätigkeitsschwerpunkte der Fachkräfte für Arbeitssicherheit. Diese sind:

  • Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung
  • Unterstützung bei Maßnahmen zur Arbeitsplatzgestaltung
  • Unterstützung bei der Schaffung einer geeigneten Arbeitsschutz-Organisation
  • Untersuchung von Ereignissen
  • Erstellung von Dokumentationen zum Arbeitsschutz
  • Mitwirken in betrieblichen Besprechungen
  • Allgemeine Beratung von Unternehmer und Führungskräften, Interessenvertretern und Mitarbeitern
  • Selbstorganisation (Fortbildungen, Wissensmanagement, Erfahrungsaustausch etc.)


Darüber hinaus sind unsere Mitarbeiter in den nachfolgenden Bereichen qualifiziert.

  • Brandschutz (VdS)
  • Gefahrgut (alle Verkehrsträger)
  • Gefahr- und Biostoffe
  • Gefahrstofflagerung
  • Gabelstapler, Flurförderzeuge
  • Ladungssicherung (VDI 2700)


Die eingesetzten Fachkräfte für Arbeitssicherheit verfügen über die erforderlichen Ermächtigungen der Berufsgenossenschaften oder staatlicher Aufsichtsbehörden.

Facebook News Facebook News