Sie sind nicht alleine da draußen:
Wir begleiten Sie, mit Sicherheit!

Seminar-Portal

Logistikmeister/-in

Informationen

Kennung Datum (Dauer) Ort Freie Plätze  
LoM 1 29.10.2024 – 13.11.2027 (285 Tage) SVG Schulungszentrum Koblenz, Moselring 11,
56073 Koblenz
25  

Beschreibung

Werden Sie Meister auf Ihrem Gebiet! Mit fortschreitender Entwicklung der Industrie wächst der Bedarf an Führungskräften. Mit Ihrer persönlichen und betriebswirtschaftlichen Kompetenz, nach Abschluss der Prüfung, sind Sie als moderne, technische Führungskraft unverzichtbar.

Inhalte:
Ausbildung der Ausbilder

Fachübergreifende Basisqualifikation
• Rechtsbewusstes Handeln
• Betriebswirtschaftliches Handeln
• Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
• Zusammenarbeit im Betrieb
• Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen
• Logistikprozesse (Logistikkonzepte, Leistungserstellung, Prozesssteuerung und -optimierung)
• Organisation (Betriebliches Kostenwesen, Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme, Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Qualitätsmanagement)
• Führung und Personal (Personalführung, Personalentwicklung)

Der Unterricht findet einmal wöchentlich von 17:30 Uhr bis 20:45 Uhr, und samstags von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr (bzw. 15:00 Uhr) am IHK-Akademie-Campus in Neuwied statt.

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Fachrichtung Logistik zugeordnet werden kann, sowie entsprechende Berufspraxis.

Der Abschluss ist im Deutschen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6 zugeordnet, also auf dem gleichen Niveau wie die Bachelorabschlüsse der Hochschulen.

Ratenzahlung ist möglich, Umsatzsteuer fällt nicht an.

Förderung:
o Aufstiegs-BAföG (Reduzierung der Kosten um ca. 75 %)
o Aufstiegsbonus (bis zu 2.000,00 € bei bestandener Prüfung)
o Bis zu 100 % durch das BALM

Dieser Lehrgang wird berufsbegleitend von unserem Kooperationspartner IHK-Akademie in Neuwied durchgeführt.

Der Preis des Seminars beläuft sich auf 7.385,00 € netto, 7.385,00 € brutto.