Sie sind nicht alleine da draußen:
Wir begleiten Sie, mit Sicherheit!

Seminar-Portal

SVG Alles was Recht ist

Informationen

Kennung Datum Ort Freie Plätze  
172488 30.10.2021 20537 Hamburg, 20537 Hamburg 9  

Beschreibung

Welche Dokumente und Begleitpapiere muss ein Fahrer unterwegs dabeihaben? Wie kann er möglicherweise folgenschwere Fehler beim Ausfüllen eines Frachtbriefs vermeiden? Worauf muss man achten, wenn Ware verzollt werden muss?

Diese und weitere Fragen aus dem Fracht- und Handelsrecht werden beim Seminar behandelt. Dabei werden keine endlosen Paragraphen ?heruntergebetet?, vielmehr wird die Thematik anschaulich dargestellt und mit vielen Praxisbeispielen verdeutlicht. Die Teilnehmer beschäftigen sich darüber hinaus mit der Schleusungsproblematik und wie sie sich gegen weitere Formen der Kriminalität schützen können.

Der Preis des Seminars beläuft sich auf 119,00 € netto, 121,76 € brutto.

Anmeldung zum Seminar SVG Alles was Recht ist am 30.10.2021 in Hamburg

Hier können Sie sich direkt online zum Seminar anmelden. Bitte beachten Sie, daß Ihre Anmeldung erst mit unserer Bestätigung verbindlich wird. Mit Sternchen (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.


Teilnehmer

Tragen Sie hier bitte alle Personen ein, die Sie zur Teilnahme anmelden wollen. Mit der Schaltfläche "Weiteren Teilnehmer hinzufügen" können Sie Eingabefelder für bis zu 10 Personen anlegen. Überflüssige Felder können Sie mit "Teilnehmer entfernen" löschen.

Teilnehmer 1

Formulareingaben speichern

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutz

Alternative Termine (2 Treffer)

Kennung Datum (Dauer) Ort Freie Plätze  
172436 11.09.2021 20537 Hamburg, 20537 Hamburg 11 Details
172380 17.07.2021 20537 Hamburg, 20537 Hamburg 6 Details

Veranstalter

SVG Hamburg Straßenverkehrsgenossenschaft eG

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters

1. Anmeldung

Anmeldungen für Schulungen/Seminare müssen in schriftlicher oder elektronischer Form (Brief, Fax,

Internet, Email) vorgenommen werden. Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen

anerkannt.

 

2. Bestätigung / Rechnung

Eingehende Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs durch Übersendung einer

entsprechenden Rechnung über die Teilnahmegebühr bestätigt. Die berechneten Teilnahmegebühren

sind sofort ohne Abzug fällig, es sei denn, auf der Rechnung ist eine andere Fälligkeit ausgewiesen.

Die Teilnahmegebühren sind vor Kurs-/Seminarbeginn in voller Höhe zu entrichten. Der Veranstalter

behält sich vor, Teilnehmer bei nicht bezahlter Rechnung von der Teilnahme an der Schulung/

Seminar bzw. von Prüfungen auszuschließen. Die in den Schulungsplänen/-heften aus-

gewiesenen Teilnahmegebühren sind Nettopreise. Sofern nicht anders angegeben, ist die

gesetzliche Mehrwertsteuer hinzuzurechnen.

 

3. Rücktritt

Der Rücktritt von einer bestätigten Kurs-/Seminarteilnahme hat in gleicher Form zu erfolgen wie die

Anmeldung. Ein Ersatzteilnehmer kann vor Schulungsbeginn benannt werden. Bei einem Rücktritt, der

später als 7 Werktage vor Beginn erfolgt, bei Nichtantritt oder bei Abbruch der Teilnahme ist die

gesamte Gebühr zu entrichten. Erfolgt der Rücktritt später als 14 Werktage, aber früher als

7 Werktage, so ist eine Stornierungsgebühr in Höhe von 30% der Kursgebühr zu entrichten.

 

4. Absagen

Der Veranstalter behält sich vor, Schulungen/Seminare abzusagen, sofern eine Mindest-

teilnehmeranzahl nicht erreicht wird oder ein Referent nicht zur Verfügung steht. Muss eine Schulung/

Seminar aus Gründen, die der Veranstalter zu vertreten hat, ausfallen, so werden bereits

geleistete Teilnahmegebühren voll zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

5. Haftung

Für Schäden, welche der Veranstalter zu vertreten hat, haftet sie ? gleich aus welchem Rechtsgrund ?

nur insoweit, als ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Bei Verlust, Beschädigung oder

Diebstahl von Gegenständen der Teilnehmer bleibt die Haftung ausgeschlossen.

 

6. Hinweis zum Datenschutz

Die Daten der Teilnehmer und der entsprechenden Organisation werden vom Veranstalter soweit

geschäftsnotwendig und gesetzlich zulässig, mittels EDV erfasst und verarbeitet.

 

7. Verweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Es gelten darüber hinaus die AGB´s der SVG Straßenverkehrsgenossenschaft Hamburg eG in ihrer

jeweils gültigen Fassung.

 

8. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Hamburg.