Digitales Logistikforum 2022 - project44

Wie die Digitalisierung die Anforderungen der Logistik verändert

9:10 - 9:50 Uhr

Raphael Triemer

VP Customer Success EMEA
project44

Jonas Korinth

Strategic Carrier Program Manager
project44

Wie die Digitalisierung die Anforderungen der Logistik verändert

Moderne Lieferketten sind hochkomplex und zwangläufig störanfällig. Agil und intelligent auf diese Störungen reagieren zu können, wird angesichts der jüngsten geopolitischen Ereignisse und der globalen Pandemielage umso dringlicher.

Eine gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen Transport Intelligence (Ti) durchgeführten Studie unterstreicht die Notwendigkeit von Visibilitätstechnologien sowohl für Verlader als auch für Frachtführer. Sie legen eine zuverlässige und nachhaltige Handlungsbasis und ermöglichen es Unternehmen und Frachtführern, mithilfe von Datenintelligenz agil auf schwankende Nachfrage und allen Eventualitäten entlang der Lieferkette zu reagieren.

Im Vortrag erfahren Sie

  • Was ist Supply Chain Visibility (SCV) und welche Faktoren sollte eine Visibility-Plattform beinhalten
  • Die neuen Anforderungen an die Logistik – die wichtigsten Ergebnisse der Studie von Transport Intelligence
  • Welchen Mehrwert bietet eine RTV-Plattform für Transportunternehmen und Verlader
Digitales Logistikforum 2022 - project44
project44
Digitales Logistikforum - project44

Über project44

project44 ist eine ganzheitliche Plattform für Supply Chain Visibility, die sowohl Frachtführern als auch Verladern einen hohen Mehrwert bietet.

Die wichtigsten Transportprozesse werden miteinander verbunden, automatisiert und analysiert, unabhängig vom Verkehrsträger. Denn je schneller eine Störung in einer Lieferkette identifiziert werden kann, desto schneller kann reagiert werden. project44 bietet Visibilität in Echtzeit um Risiken gezielt zu adressieren und eine effiziente Planung gemeinsam mit allen involvierten Partnern zu ermöglichen.

Durch den Einsatz der cloudbasierten project44-Plattform sind Unternehmen nicht nur in der Lage, ihre betriebliche Effizienz zu steigern und Kosten zu senken, sondern auch insgesamt die Versandleistung zu verbessern und ein außergewöhnliches Kundenerlebnis zu ermöglichen.

project44 ist mit mehr als 175.000 Frachtführern weltweit verbunden und verfügt über eine umfassende Abdeckung aller auf dem Markt befindlichen ELD- und Telematik-Geräte. Die Plattform unterstützt alle Verkehrsträger und Versandarten, einschließlich Paket, letzte Meile, Stückgut, Volumenstückgut, Lkw-Ladung, Bahn, Intermodal und See- und Luftfracht.

 

 

Veranstalter

 

 

 

 

Mitwirkende